Einbindung von Bauwerken der Fernwasserleitungen 2, 2a, 5b, 7a, 8 und 9

2015

Einbindung von Bauwerken der Fernwasserleitungen 2, 2a, 5b, 7a, 8 und 9

Auftraggeber

Thüringer Fernwasserversorgung

Projekt

Projekte in den Bereichen Elektro- und Automatisierungstechnik sowie Schaltanlagen

Projektlaufzeit

04/2013 – 06/2015

Im Rahmen der Ertüchtigung der technologischen Ausrüstung der Fernwasserleitung 5B, 7A, 8 und 9 wurden die EMSR-anlage sowie die Datenübertragungstechnik der Thüringer Fernwasserversorgung komplett ertüchtigt. Gleichzeitig wurden die Fernwasserleitungen um zusätzliche fernüberwachte Bauwerke erweitert. Alle Bauwerke der Fernwasserleitungen wurden mit EMSR- und Datenübertragungstechnik neu ausgerüstet. Ermöglichung der Optimierung für eine bessere und wirtschaftlichere Fahrweise.

 

Auszug von Projekten einschl. Leistungen der letzten Jahre

 

Zweiter Bauabschnitt FWL 5B+7A

Laufzeit: 09/2014 – 06/2015

Realisierung an verschiedenen Anlagenteilen der Kläranlage (Rücklaufschlamm, Mischschlamm, Abwasserpumpwerk, Zentrifuge)

  • Komplette Neuerrichtung der EMSR-Anlagen in 5 Bauwerken
  • Ertüchtigung von 13 Schachtbauwerken mit neuer EMSR-Technik, Messtechnik sowie maschinen- und bautechnische Ausrüstungen
  • Migration der Siemens SIMATIC-Steuerungen von S5 auf S7

 

Erster Bauabschnitt FWL 8+9

Laufzeit: 04/2013 – 10/2014

  • Komplette Neuerrichtung der EMSR-Anlagen in 8 Bauwerken
  • Ertüchtigung von 11 Schachtbauwerken, zwei Hochbehältern und einem Pumpwerk mit neuer EMSR-Technik, Messtechnik sowie maschinen- und bautechnische Ausrüstungen
  • Migration der Siemens SIMATIC-Steuerungen von S5 auf S7