Kläranlage Kremmen

2009

Kläranlage Kremmen

Auftraggeber

ROTARIA Energie- und Umwelttechnik GmbH

Hauptauftraggeber

Zweckverband Kremmen GmbH

Projekt

Abwasser-/Schlammbehandlung, EMSR-Technik

Projektlaufzeit

05/2008 – 09/2009

Leistungsauszug

  • Programmierung und Inbetriebnahme der Automatisierungstechnik Siemens S7
  • Lieferung und Montage kompletter Niederspannungsschaltanlagen
  • Steuerschränke mit Automatisierungstechnik Fabrikat Siemens
  • Lieferung und Montage verschiedener Messsysteme
  • Klimatechnische Ausrüstung
Der Abwasserzweckverband Kremmen errichtete 1994 eine biologische Kläranlage für 10.000 Einwohnergleichwerte (EWG). Im Jahr 2007 wurde die Erweiterung von 2 auf 3 Abwasserbehandlungsstraßen für 16.000 Einwohnergleichwerte (EWG) erforderlich. Im Zuge dieser Ausbaustufe erfolgte die Erweiterung um ein Belebungsbecken und ein Nachklärbecken. Gleichzeitig erfolgte eine Erweiterung der Schlammbehandlungsanlagen.