Kläranlage Zittau - Beseitigung von Hochwasserschäden

2014

Kläranlage Zittau - Beseitigung von Hochwasserschäden

Auftraggeber

Abwasserzweckverband „Untere Mandau“

Projekt

EMSR-Technik

Projektlaufzeit

09/2012 – 06/2014

Leistungsauszug

  • Projektierung der Elektro- und Automatisierungstechnik
  • Produktion und Montage von NS-Schaltanlagen Siemens SIVACON S8 (24 Felder),NS-MSR-Schränke (30 Felder)
  • Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der kompletten Messtechnik
  • Komplette Elektroinstallation, Brandmelde- und Einbruchmeldeanlage
  • Lieferung und Montage Mittelspannungsanlage einschl. Trafo
  • Erneuerung der kompletten Automatisierungs- und Anlagentechnik auf Basis Siemens Simatic S7
  • Einrichtung Prozessleitsystem iFix und Archivierung mittels ACRON

Die Kläranlage wurde ab dem Jahr 2012 auf Grund von Hochwasserschäden komplett neu ertüchtigt. Hierfür wurde die gesamte E-MSR-Technik erneuert und hochwassersicher installiert. Es wurden die Mittelspannungsanlagen inkl. Trafos sowie die gesamten Niederspannungsschaltanlagen neu aufgebaut. 

Die Messtechnik wurde fast vollständig ausgetauscht und das Automatisierungssystem neu aufgebaut. Ebenso wurde das Prozessleitsystem neu migriert. Die Überwachung und Führung der gesamten Betriebsprozesse der Kläranlage erfolgt in der Leitwarte über ein Zentrales Prozessleitsystem.