Trinkwasseraufbereitungsanlage Zeigerheim

2017

Trinkwasseraufbereitungsanlage Zeigerheim

Auftraggeber

Thüringer Fernwasserversorgung

Projekt

Ertüchtigung der Filterspülwasserbehandlungsanlage

Projektlaufzeit

06/2014 – 10/2015

Leistungsauszug

  • Komplette elektrotechnische Installation und Verkabelung
  • Migration der vorhandenen SPS SIMATIC S5 in eine SPS SIMATIC S7
  • Lieferung und Montage einer Niederspannungsschaltanlage (5 Felder)
  • Montage und Inbetriebnahme der Messtechnik
  • Absicherung bauzeitlicher Provisorien
Im Prozess der Trinkwasseraufbereitung entsteht bei der Spülung der Filter Abwasser, welches in den Vorfluter eingeleitet wird. Zur Erreichung der in der wasserrechtlichen Erlaubnis definierten Parameterwerte durchläuft das Abwasser vor seiner Einleitung die Filterspülwasserbehandlungsanlage.

Diese Anlage, verfahrenstechnisch im Wesentlichen aus einer Flockungs- und Sedimentationsstufe und der Schlammbehandlung bestehend, war seit 1991 in Betrieb. Sie wurde mit einer autarken speicherprogrammierbaren Steuerung SIMATIC S7 umgerüstet, um den weiteren sicheren Betrieb der Filterspülwasserbehandlungsanlage zu gewährleisten. Im Zuge der Ertüchtigung wurde die Prozessmesstechnik ebenfalls teilweise erneuert.