Umrüstung Pumpwerk Kolba

2010

Umrüstung Pumpwerk Kolba

Auftraggeber

Thüringer Fernwasserversorgung

Projekt

Umbau Trinkwasser-Pumpwerk EMSR-Technik

Projektlaufzeit

12/2009 – 12/2010

Leistungsauszug

  • Lieferung  und Montage Mittelspannungsschaltanlage einschließlich Trafo
  • Niederspannungsschaltanlagen (7 Felder), MSR-Schränke, Ansteuerung der Antriebe über Frequenzumrichter
  • Messtechnische Ausrüstung des Pumpwerks
  • Automatisierungsstation für örtliche Automatisierung inkl. Fernwirkanbindung
  • EMSR-technische Installation des Pumpwerkes

Die umfangreiche Umrüstung des Pumpwerk Kolba ist Teil der Optimierungsstrategie zur Fernwasserversorgung in Ostthüringen. Es erfolgte die Neuerrichtung der  Druckstoßdämpfungsanlage in der Maschinenhalle sowie die umfassende Rekonstruktion des Pumpwerks mit angeschlossenem Messschacht.
Um den Transport von Trinkwasser sicher und in ausreichender Menge zu gewährleisten, wurden alle technischen Anlagen erneuert. Gleichzeitig wurde im Rahmen der Erweiterung des vorhandenen Prozessleitsystems des VWVO die Möglichkeit der Fernsteuerung bzw. Fernbedienung geschaffen.

Die Thüringer Fernwasserversorgung bereitetet ausschließlich Oberflächenwasser aus insgesamt 4 Trinkwassertalsperren in modernen Trinkwasser-Aufbereitungsanlagen auf. Geliefert wird dieses über Verbundleitungsnetze mit einer Gesamtstreckenlänge von mehr als 500 km Länge an Gemeinden, Trinkwasserzweckverbände und Stadtwerke.